Sprechstunden des Bürgermeisters (06. März 2019)

Es ist mir ein persönliches Anliegen, für Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger stets ein offenes Ohr zu haben.

Ich werde in regelmäßigen Abständen Sprechstunden auch in den Ortsteilen durchführen, in denen Sie Ihre Ideen, Wünsche und Anliegen direkt an mich vortragen können.

Die Termine für die Sprechstunden koordiniert Frau Sonntag, Tel. 07682 804-51.

Erfahrungsgemäß sind Bürgermeistersprechstunden gut besucht.
Wer seinen Termin nicht einhalten kann, sollte ihn absagen, damit weitere Interessenten nachrücken können.

Nächste Bürgermeister-Sprechstunde: Donnerstag, 28. März 2019 von 17:30 – 18:30 Uhr  in der Ortschaftsverwaltung Oberprechtal  Ihr Bürgermeister Roland Tibi

Manuela Henin neue Mitarbeiterin im Hauptamt der Stadt Elzach (20. Februar 2019)

Bürgermeister Roland Tibi konnte Frau Manuela Henin aus Gutach i.Br. als neue Mitarbeiterin im Hauptamt recht herzlich begrüßen. Zu ihrem Tätigkeitsfeld gehören unter anderem die Funktion der Sicherheitsbeauftragten sowie der Breitbandausbau in der Gesamtstadt Elzach.

Frau Henin wird am 01.04.2019 ihre Arbeit aufnehmen.

Wir heißen Frau Henin als neue Mitarbeiterin im Hauptamt der Stadt Elzach willkommen und wünschen ihr für ihre Aufgabe viel Freude und Erfolg.

12. Naturpark-Markt am 28.04.2019 in Elzach (20. Februar 2019)

In diesem Jahr veranstalten wir bereits den 12. Naturpark-Markt in Elzach. Der Naturpark-Markt ist zu einem festen Bestandteil im jährlichen Veranstaltungsprogramm geworden. Dies spiegelt sich auch in der großen Besucherresonanz der letzten Jahre.

Mittlerweile nehmen ca. 60 Anbieter, Aussteller und Mitwirkende am Markt teil. Ein Kinder- und Unterhaltungsprogramm mit wechselnden Themen gehört auch fest zum Marktgeschehen dazu. Die Naturpark-Märkte wurden vom Naturpark Südschwarzwald unter dem Motto „Landschaftspflege mit Messer und Gabel“ ins Leben gerufen.

Die Märkte mit ihren vielfältigen Angeboten rund um regionale Produkte, kulinarischen Genüssen und traditionellem Handwerk sind mehr als nur ein üblicher Bauernmarkt. Die Besucher können sich direkt beim Erzeuger über die Herstellung der angebotenen Produkte informieren.

Um auch in diesem Jahr wieder attraktiven Naturpark-Markt ausrichten zu können, suchen wir Marktteilnehmer, die die regionale Lebensmittel oder Produkte herstellen oder ein altes Handwerk ausüben und dies gerne präsentieren möchten.

Wir laden Sie herzlich ein, an unseren Markt teilzunehmen!

Teilnahmebedingungen und weitere Informationen erhalten Sie bei
Frau Marlies Schill
Tel. 07862/804-22
E-Mail marlies.schill@elzach.de
oder
Herrn Michael Burger
Tel. 07682/804-27
E-Mail michael.burger@elzach.de

Jetzt abstimmen! Publikumswahl 2019 (20. Februar 2019)

ZweiTälerSteig als Deutschlands schönster Wanderweg 2019 nominiert

Der ZweiTälerSteig wurde vom Wandermagazin für die Auszeichnung „Deutschlands schönster Wanderweg 2019“ nominiert.

Geben Sie deshalb dem ZweiTälerSteig Ihre Stimme.

Die Wahl-Postkarten sind auf dem Rathaus Elzach (Zimmer 1 oder 3) erhältlich. Sie können auch online Ihre Stimme abgeben unter www.wandermagazin.de/wahlstudio.

Es gibt wertvolle Sachpreise zu gewinnen, z.B. Treckingrucksack, Schuhe oder 3-Lagen-Jacke.
Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Gewerbeverein sagt "Danke" (18. Februar 2019)

„Wir mussten dreimal nachdrucken lassen. Mit so einer riesigen Resonanz haben wir nicht gerechnet“, sagte Ulrich Volk, Vorsitzender des Gewerbevereins Elzach vergangenen Samstagvormittag im Werkmarkt Haberstroh in Elzach.

Zur letztjährigen Weihnachtsaktion waren 15.000 Gewinnscheine ausgegeben worden, 14.000 davon kamen wieder ausgefüllt zurück. Unter all diesen Karten hatte die „Glücksfee“ die glücklichen Gewinner von sechs Gutscheinen im Wert von je 50 Euro, sowie des Sonderpreises im Wert von 100 Euro ausgelost.

Im gemütlichen Ambiente der Haushaltsabteilung der Familie Faller beglückte Ulrich Volk die strahlenden Gewinner: Gertrud Imhof, die zweijährige Pia Becherer (die gemeinsam mit ihrem Vater Harald Becherer gekommen war), Andrea Kury, Verena Disch (die von ihrem Vater vertreten wurde) und Timo Volk (dessen Mutter und Schwester den Gewinn abholten), alle aus Elzach. Hanna Reith aus Emmendingen war die sechste Gewinnerin.

Den Sonderpreis, einen Gutschein im Wert von 100 Euro, überreichte Ulrich Volk an Martin Poppelreuter aus Waldkirch. Gerade die beiden letztgenannten Gewinner zeigten, dass auch viele Besucher von außerhalb die Angebotsvielfalt und den Service des Elzacher Einzelhandels schätzen.

Anschaulich werde dies sicherlich wieder beim nächsten "Schwarzwald Heimat Markt", der am 11. und 12. Mai 2019 stattfinden wird.

Gesamtwehr Elzach ehrte und beförderte Kameraden (18. Februar 2019)

Gesamtwehrkommandant Thomas Dufner konnte eine große Anzahl Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden aus den Abteilungen Elzach und Oberprechtal, die Jugendfeuerwehr und Mitglieder der Seniorenabteilung sowie Ehrengäste im Bernhardussaal in Yach begrüßen; aber auch Vertreter vom Roten Kreuz, Bürgermeister Roland Tibi und einige Stadt- und Ortschaftsräte nahmen teil.

82 Einsätze wurden im Jahr 2018 von der Gesamtwehr der Feuerwehr Elzach gemeistert. Darunter Brände, Technische Hilfeleistungen, Tierrettungen, Ölspurenbeseitigungen und auch Fehlalarme waren verzeichnet.

Nach der Totenehrung und den üblichen Berichten von Kassierer, Schriftführer, Jugendfeuerwehr, Seniorenabteilung und den Kommandanten wurden zahlreiche Feuerwehrkameraden befördert und geehrt. Die Feuerwehr Elzach konnte einige neue Mitglieder im Jahr 2018 aufnehmen. 72 Feuerwehrangehörige in Elzach und 26 Feuerwehrangehörige in der Abteilung Oberprechtal leisten ihren ehrenamtlichen Dienst für die Bürger der Stadt Elzach.

Die Zugführer mit Stellvertreter und der Feuerwehrausschuss der Abteilung Elzach wurden neu gewählt.

Beförderungen
Zum Feuerwehrmann wurden Janik Burger, Alessio Hamann, Fabian Jägle, Randall Marshall, Jan Sigwald und Felix Trenkle befördert; zur Oberfeuerwehrfrau wurde Dorothea Burger, zum Oberfeuerwehrmann wurden Harald Braun, Manuel Ihringer, Benedikt Bischoff, Matthias Burger, Lukas Erath, Thomas Erath, Jonas Läufer und Alexander Leonhardt befördert. Zum Hauptfeuerwehrmann wurden Sven Steiert und Sebastian Winner und zum Brandmeister wurde Roman Heß befördert.

Ehrungen
Für 25-jährige Feuerwehrzugehörigkeit wurden mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Silber geehrt: Herbert Joos, Thomas Becherer und Thomas Dufner.
Für 40 Jahre Feuerwehrdienst wurde Edgar Koslowski mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Gold geehrt.
Diese Ehrungen wurden von Kreisbrandmeister Christian Leiberich durchgeführt.

Feuerwehrkommandant Thomas Dufner beendete die Jahreshauptversammlung mit dem Wahlspruch "Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr". 

Neues Fahrzeug in Oberprechtal (18. Februar 2019)

11 Kameraden der Abteilungswehr holten in zweitägiger „Dienstreise“ bei der Firma Lentner in Hohenlinden bei München ihr neues Fahrzeug ab. Die Kameraden, angeführt durch den Abteilungskommandanten Klaus Moser, wurden im Werk des Feuerwehrfahrzeugherstellers am neuen Fahrzeug eingewiesen und konnten sich, soweit die fahrtechnische Erlaubnis vorhanden, auf dem Heimweg mit dem Fahrverhalten des schon teilweise bestückten Fahrzeug vertraut machen.

Gut zu Hause angekommen, gilt es nun auch die übrigen Wehrkameraden mit dem neuen Fahrzeug und dessen Beladung bekannt zu machen. Der erste, der schon eine kleine Unterrichtung am Fahrzeug bekam, war Bürgermeister Roland Tibi, der es sich nicht nehmen ließ, die Mannschaft wieder zu Hause zu begrüßen.

Außer Bürgermeister Tibi waren auch Joachim Gäßler und Thomas Dufner zur Begrüßung gekommen, um das hell erleuchtete Fahrzeug beim heimischen Feuerwehrhaus zu bestaunen.

Podiumsdiskussion mit Dr. Henning Scherf, Bürgermeister a.D. aus der Hansestadt Bremen (11. Februar 2019)

Michael Meier (SPD Elzach) begrüßte vor vollem Haus im Atrium (St. Elisabeth) eine kompetente Gesprächsrunde zur Frage "Wie möchte ich im Alter Leben und Wohnen ?". Zu dieser Podiumsdiskussion hatte die SPD-Fraktion Dr. Henning Scherf, Albürgermeister aus der Hansestadt Bremen eingeladen. Dr. Henning Scherf wohnt zusammen mit seiner Ehefrau schon seit Jahrzehnten mit mehreren Generationen  in einer Haus- und Wohngemeinschaft und konnte so viel Interessantes hierüber den Besuchern berichten.

ZweiTälerSteig als Deutschlands schönster Wanderweg 2019 nominiert (08. Februar 2019)

Was für eine tolle Nachricht für das ZweiTälerLand (ZTL).
Der ZweiTälerSteig wurde vom Wandermagazin für die Auszeichnung „Deutschlands schönster Wanderweg 2019“ nominiert. Nun kann das Publikum abstimmen.

Die Fachzeitschrift „Wandermagazin“ kürt jährlich „Deutschland schönste Wanderwege“. Zur Abstimmung stehen verschiedene Wanderwege in den Kategorien Routen (Weitwanderwege) und Touren (Tagestouren). Aus über 100 Bewerbungen haben es nun 13 Routen und 14 Touren auf die Nominiertenliste geschafft.
Mit dabei ist der ZweiTälerSteig in der Kategorie „Routen“. Der 106 Kilometer lange Qualitätswanderweg führt den Wanderer in die schönsten und ursprünglichsten Winkel des Elz- und Simonswäldertals. Auf insgesamt 5 Etappen zeigt er die vielseitigen Facetten der Region. Ob Felsen, Schluchten, Wasserfälle und schmale Pfade auf den ersten drei Etappen oder atemberaubende Weitblicke, bequeme Wege und sanfte Anstiege – der ZweiTälerSteig bietet Abwechslung pur.

ZTL-Marketing Leiterin Laura Ambs freut sich sehr über die Nominierung. Schon einige Male hoffte man nach dem Bewerbungsverfahren auf die Nominierung des ZweiTälerSteigs. In diesem Jahr endlich mit Erfolg. ZTL-Geschäftsführerin Ulrike Weiß kann die Freude nur bestätigen. Die Nominierung ist die Belohnung für die wertvolle ehrenamtliche Arbeit des Schwarzwaldvereins und allen Beteiligten. Nun hofft das ZTL-Team auf die Unterstützung der Bevölkerung beim Abstimmen.

In der Kategorie „Routen“ ist der ZweiTälerSteig die einzige nominierte Route aus Baden-Württemberg. In der Kategorie „Touren“ sind sowohl der Kaiserstuhlpfad als auch die Große Runde über die Teufelsmühle für Baden-Württemberg nominiert.

Nun heißt es also: Abstimmen! Damit sich die Wählerinnen und Wähler ein Bild von allen nominierten Wegen machen können, wird jeder Weg im Wahlstudio unter www.wandermagazin.de/wahlstudio vorgestellt. Die Abstimmung läuft bis zum 30.06.2019.

Jahreshauptversammlung der Narrenzunft Elzach (04. Februar 2019)

Volles Haus hieß es vergangenen Samstag im Haus des Gastes.

Die Narrenzunft Elzach hatte zu ihrer Hauptversammlung eingeladen. Auf dem Programm stand neben den typischen Punkten einer Generalversammlung die Ernennung von Thomas Landwehr zum Erznarren.

Die Narrenzunft sagt seinem neuen Erznarren nochmals herzlichen Glückwunsch und wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Elzach schon jetzt ä scheni Fasnet 2019 - TRALLA-HO !

Ihr Kontakt zu uns

Stadtverwaltung Elzach
Hauptstraße 69
79215 Elzach
Telefon 07682 - 804 - 0
Fax 07682 - 804 - 55

Öffnungszeiten

Montag - Freitag  08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Termine auch nach Vereinbarung möglich!
 

Sitzungstermine

Sämtliche Sitzungs- und Ausschusstermine sowie Tagesordnungen und Protokolle finden Sie hier.
 

Ortsrecht

Gemeindespezifische Satzungen, Verordnungen und Richtlinien im PDF-Format stehen hier zum Download bereit. Folgen Sie dazu diesem Link: Ortsrecht der Stadt Elzach
 

Sprechstunden des Bürgermeisters

In regelmäßigen Abständen hält der Bürgermeister Sprechstunden ab, in denen Sie Ideen, Wünsche und Anliegen direkt vortragen können.

Die Termine koordiniert:
Heidi Sonntag
Rathaus Zimmer 8
Telefon 07682 / 804-51