Regionaldirektor Hugo Ruppenthal von der Sparkasse Freiburg verabschiedet sich in den Ruhestand (26. März 2021)

Zu einer Stippvisite und zur persönlichen Verabschiedung besuchte Regionaldirektor Hugo Ruppenthal Bürgermeister Roland Tibi im Rathaus Elzach.

Herr Ruppenthal war über 14 Jahre in dieser Funktion bei der Sparkasse Freiburg, Nördlicher Breisgau, tätig. Begonnen hatte er seinen Dienst bei der Sparkasse Elztal 1978. Viele Jahre hatte er sein Büro auch in Elzach und ist so der Bevölkerung bestens bekannt. Insbesondere als Regionaldirektor war er direkter und vertrauensvoller Vertreter und Ansprechpartner vieler Angelegenheiten zwischen der Sparkasse und der Stadt Elzach. Deshalb war es ihm wichtig, sich persönlich von Bürgermeister Roland Tibi zu verabschieden.

Gleichzeitig konnte der Bürgermeister den Nachfolger von Herrn Ruppenthal begrüßen: Matthias Hirschbolz ist seit 2012 als Abteilungsdirektor Vermögensmanagement bei der Sparkasse Freiburg Nördlicher Breisgau tätig, der Elzacher Bürger war langjähriges Mitglied im Gemeinderat der Stadt Elzach.

Zum Abschluss überreichte der Bürgermeister Herrn Ruppenthal ein Präsent und wünschte ihm alles Gute und vor allem Gesundheit für seinen bevorstehenden Ruhestand.

Neuer Marktstand in Oberprechtal (22. März 2021)

Maximilian Gehri aus Vörstetten konnte mit seinem Marktstand auf dem „Schützenparkplatz“ inmitten des Luftkurorts herzlich begrüßt werden. Er versprach seinen neuen Kunden, so gut als möglich regionales Gemüse und Obst, samt entsprechende Säfte, anzubieten, wobei es bei der einen oder anderen Ware unumgänglich ist, sie vom Großmarkt mitzubringen. Gehri freute sich über manch Dankeswort seiner Kundinnen und Kunden, die durch seine Bereitschaft wieder einen Großteil ihrer Lebensmittel Dank der Schützenmetzgerei und durch ihn persönlich im Dorf und ohne größere Umwege erhalten können.

Katharina Birmele neue Mitarbeiterin im Kindergarten Spatzennest Oberprechtal (22. März 2021)

Bürgermeister Roland Tibi konnte Frau Katharina Birmele aus Elzach recht herzlich begrüßen.
Frau Birmele wird ab dem 1. April 2021 das Team im Kindergarten Spatzennest Oberprechtal verstärken.
Wir heißen Frau Birmele als neue Mitarbeiterin bei der Stadt Elzach willkommen und wünschen ihr für ihre Aufgabe viel Freude und Erfolg.

Teststrategie in Elzach (16. März 2021)

Die Elzacher Bürgerschaft kann sich freiwillig und kostenlos über den Bürgertest der Bundesregierung testen lassen. Symptomatische Patientinnen und Patienten nach Covid19 Kontakt melden sich bitte zur PCR-Testung telefonisch in den Arztpraxen.
Die Stadtverwaltung hat im Zusammenwirken mit den örtlichen Hausarztpraxen und der Schwarzwald Apotheke ein Testangebot erarbeitet, das es den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt ermöglichen soll, neben dem Kreistestzentrum in Waldkirch auch in Elzach selbst sich testen zu lassen. Das Angebot soll für die Bürgerschaft dabei möglichst flexibel und professionell angeboten sein.
Schnellteste können in der Schwarzwaldapotheke, Tel.: 392 (bitte vorher telefonisch anmelden) Nikolausplatz 2, durchgeführt werden.

Folgende Hausarztpraxen bieten ebenfalls Schnellteste für ihre jeweiligen Patienten an:
Familienpraxis im Elztal – Dres. Zober, Rolker, Jahn Bahnhofstraße 1, Mo: 16-17 Uhr, Do: 18- 19 Uhr und Fr: 14-15 Uhr (ohne vorherige Anmeldung)
Hausärzte in Elzach, Dres. Mund, Hupfer, Hauptstraße 37, Di 16-17:30 Uhr und Fr 15:30-16:30 Uhr (bitte vorher telefonisch anmelden)
Praxis Dr. Faulmann, Hauptstr. 70, (bitte vorher telefonisch anmelden) Tel. 1661

Kreistestzentrum Waldkirch, täglich 16:30 - 20:00 Uhr, Fa. Sick, Gebäude Z6, Zugang über Rudolf-Blessing-Straße. Für die Tests im Kreisschnelltestzentrum ist eine Online-Buchung erforderlich, die Termine werden im Fünf-Minuten-Zeitfenster vergeben und können auf der Internetseite des Landratsamtes Emmendingen unter
https://www.landkreis-emmendingen.de/aktuelles/coronavirus/kreisschnelltestzentren  reserviert werden: Ohne diese Terminreservierung ist kein Test möglich!

Für die Unternehmen bietet die Stadt Elzach an, dass Beschäftigte durch Beauftragte der Stadt Elzach so geschult werden, dass diese Personen als unterwiesene Personen gelten und die Beschäftigten im Unternehmen selbst testen oder Selbsttest kontrollieren können.

Für die Schulen hat die Stadt Elzach Testkits für kontrollierte Selbsttestungen bestellt. Sobald die Lieferung eintrifft wird mit den Selbsttestungen in den Schulen begonnen. Die  Stadt wird die Lehrerschaft soweit schulen, dass diese in den Klassen kontrollierte Selbsttests durchführen können. Diese Testungen erfolgen ein- bis zweimal pro Woche.
Sämtliche Testangebote der Stadt Elzach basieren auf Freiwilligkeit. Mit den beteiligten Ärzten wurde vereinbart, dass die Testungen solange erfolgen können, solange die Praxen dies neben der alltäglichen Versorgung ihrer Patienten leisten können.
 

Bürgermeister Roland Tibi gratuliert der Metzgerei Gustav Winterhalter GmbH zum Handwerksunternehmen des Jahres 2021 (11. März 2021)

Bürgermeister Roland Tibi gratulierte Geschäftsführer Sebastian Winterhalter von der Metzgerei Gustav Winterhalter persönlich, aber auch im Namen der Stadt Elzach, sehr herzlich für die weitere hohe Auszeichnung zum Handwerksunternehmen des Jahres 2021 von der Handwerkskammer Freiburg. Der Metzgereibetrieb besteht seit 1856 und hat sich zu einem Unternehmen mit 11 Filialen entwickelt – ein Generationenbetrieb mit Herz und Verstand – und als Unternehmen ein Leuchtturm für die Stadt Elzach und die gesamte Region, so Bürgermeister Roland Tibi.
Das sei der Verdienst aller, die im Unternehmen tätig sind. Die Stadt Elzach zeige wieder einmal als die Handwerkerstadt in der Region. Er wünschte den Familien Winterhalter und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Metzgerei Gustav Winterhalter – weiterhin so viel Erfolg.

Geschäftsübergabe im Hause Nierholz (01. März 2021)

Uhrmachermeister Johannes Nierholz hat den elterlichen Betrieb übernommen. Bürgermeister Roland Tibi überbrachte dazu die Glückwünsche der Stadt. Er freute sich, dass mit dem 28jährigen Johannes nunmehr die vierte Generation das Uhren- und Schmuckgeschäft übernommen hat. Vater Hubert Nierholz hat besonders durch seine Fähigkeit, seltene oder alte Uhren jeder Größe und Art zu reparieren, den Ruf des Elzacher Geschäfts weit in die internationale Region hinausgetragen. Sohn Johannes tritt nun in diese Tradition ein. Für den Bürgermeister ist es ein positives Signal, wenn ein Jungunternehmer ein Ladengeschäft in der schweren Coronazeit übernimmt. Das spricht für den Mut aber auch für eine positive Sicht in die Zukunft am Standort Elzach, so Roland Tibi. Alle hoffen gemeinsam, dass die Geschäfte nun bald wieder öffnen dürfen.

Schwimmbadförderung durch Bundes- und Landesmittel (23. Februar 2021)

Die Bundestagsabgeordneten Dr. Johannes Fechner und Martin Gerster von der SPD machten sich ein Bild vom vorgesehenen Umbau des Elzacher Schwimmbades. Das Vorhaben wird mit einer Förderung von 1.12 Mio. € gefördert. Der Förderbetrag wird zu 90 Prozent aus Bundes- und zu 10 Prozent aus Landesmitten gefördert. Bürgermeister Roland Tibi, Stadtwerkeleiter Thomas Tränkle und der Vorsitzende der IG Bad, Andreas Schweizer, stellten das Vorhaben den Politikern, die von Michael Meier vom SPD-Ortsverein begleitet wurden, vor. Der Bürgermeister bedankte sich für die Bereitstellung der Fördermittel durch Bund und Land. Ohne diese Mittel könnte das Bad, das seit 1963 besteht, die dringend notwendige Sanierung nicht erfahren. Thomas Tränkle stelle die Baupläne vor. Es ist vorgesehen im September 2021– nach der hoffentlich stattfindenden Schwimmbadsaison – mit den Abbrucharbeiten zu beginnen und das neue Becken dann im Mai/Juni 2022 zu eröffnen.

Elzach kocht(e) (22. Februar 2021)

Zum großen Online-Kochevent lud am Sonntag der Gewerbeverein ein. 200 schnelle Bewerber für die Gratis-Zutatenbox sowie rund 200 weitere Kochteams kochten am 21.02.2021 nach Anleitung mit Manuel Häringer und Uli Volk live aus der Rössle Kochschule.
Es wurde gebrutzelt, geschnippelt und vor allem geschwitzt und schlussendlich genossen! Die Gratis-Zutatenboxen wurden finanziert durch folgende Sponsoren: Metzgereien Spath, Metzgerei Riegger, Metzgerei Gustav Winterhalter, Obere Metzgerei Franz Winterhalter, den Beschickern des Elzacher Wochenmarktes Petra Sommer, Bahlingen und Jens Eckert, Forchheim, dem Geflügelhof Zapf, der Winzergenossenschaft Buchholz-Sexau, der Löwenbrauerei Elzach und dem Naturkostladen Sunnewirbili. Den Druck der Rezepte übernahm die Firma SAW-Druck von Siegfried Wernet.
Dieses tolle Ereignis findet hoffentlich wieder statt und kann noch weitere Köche für´s  "KOCHEN" begeistern!

Regionalbusse im Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) fahren wieder nach Schulfahrplan (18. Februar 2021)

Am 22. Februar 2021 werden im RVF-Gebiet wieder Kitas geöffnet, in Grundschul- und Abschlussklassen kann wieder Präsenzunterricht stattfinden. Aus diesem Grund fahren die Regionalbusse im RVF-Gebiet ab der kommenden Woche wieder nach Schulfahrplan. Dies haben die Verkehrsunternehmen im RVF in Abstimmung mit den Aufgabenträgern – Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen – und der Stadt Freiburg beschlossen. Auch die Freiburger Verkehrs AG (VAG) fährt wieder nach Schulfahrplan.
Aktuelle Informationen zum Fahrplan finden Fahrgäste unter www.rvf.de oder in der RVF-App FahrPlan+.

An alle Gewerbebetreibende (18. Februar 2021)

Aufgrund entsprechender Nachfragen von Gewerbebetreibenden weisen wir darauf hin, dass eine erneute Auflage der Bürgerbroschüre in naher Zukunft nicht ansteht. Die Bürgerbroschüre der Stadt Elzach wurde letztes Jahr neu aufgelegt und ist bereits gedruckt und verteilt. Bei den Anfragen handelt es sich um ein selbstständiges Angebot des Verlages im Zuge der Gewerbefreiheit und wurde nicht mit uns abgesprochen. Dies zur Klarstellung und Information zu den derzeit kursierenden Inserats-Angeboten zu einer Bürgerbroschüre.

Ihr Kontakt zu uns

Stadtverwaltung Elzach
Hauptstraße 69
79215 Elzach
Telefon 07682 - 804 - 0
Fax 07682 - 804 - 55

Öffnungszeiten

Montag - Freitag  08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Termine auch nach Vereinbarung möglich!
 

Sitzungstermine

Ortsrecht

Sprechstunden des Bürgermeisters

In regelmäßigen Abständen hält der Bürgermeister Sprechstunden ab, in denen Sie Ideen, Wünsche und Anliegen direkt vortragen können.

Die Termine koordiniert:
Andrea Neumaier
Rathaus Zimmer 8
Telefon 07682 / 804-51