Die Stadtkasse Elzach informiert Meldung vom 19. Juni 2024


Auf der Stadtkasse Elzach wird zum 01. Juli 2024 fällig:

Jahreszahlung Grundsteuer 2024
 
An die Zahlung wird hiermit öffentlich erinnert.
Bei Nichtbezahlung werden Mahngebühren und Säumniszuschläge erhoben.
 
Ihre STADTKASSE ELZACH

 

Neue Vorstandschaft beim DRK Ortsverein Oberprechtal Meldung vom 24. Juni 2024


Nach Änderung der Satzung wird der Verein nun von einem Vorstandsteam angeführt. Dieses besteht aus Daniela Joos, Stefanie Eble und Larisa Dufner. Ebenfalls haben wir mit Bettina Siepe eine neue Kassiererin gefunden. Patricia Joos wird in Zukunft das Amt der Schriftführerin innehaben. Miriam Wagner und Norbert Sauer sind unsere gewählten Beisitzer. Petra Bartholomä wird weiter das Amt der Leitung der Sozialarbeit übernehmen. Raphael Siepe ist unser Bereitschaftsarzt, worüber wir sehr froh sind! Klaus Storz hat das Amt des Delegierten und der Bereitschaftsleitung inne. Bettina Faller ist ebenfalls unsere Bereitschaftsleitung.

Wir bedanken uns herzlich bei Karlheinz Armbruster für seine jahrelange Tätigkeit als Vorstand!
Ebenfalls sagen wir danke an Margret Pleuler für ihre über Jahre dauernde Arbeit als Kassiererin.
Auch sagen wir danke an Irene Moser und Sofia Armbruster für ihre Tätigkeit in Verein und Vorstandschaft!
 
Ehren durften wir heute ebenfalls einige Mitglieder!
Für die aktive Mitarbeit durften wir ehren und danken:
Daniela Joos für 15 Jahre
Karlheinz Armbruster für 30 Jahre
Norbert Sauer für 30 Jahre
Klaus Storz für 35 Jahre
Maria Storz für 40 Jahre
Auf dem Bild fehlen: Jürgen Moser für 35 Jahre aktive Tätigkeit.
Ebenfalls fehlen Ingeborg Moser und Alexander Jäkle, die aufgrund ihrer tatkräftigen Unterstützung und Mitwirkung im Verein im besonderen Maße zu Ehrenmitgliedern des OV Oberprechtal ernannt wurden.
Ebenfalls auf dem Bild Hr. Hanno Hurth als Vertreter des KV EM.

Wir wünschen der neuen Vorstandschaft ein glückliches Händchen und viel Freude am Dienst am Nächsten.


Quelle: Text und Bild DRK OV Oberprechtal

Baustellenfahrplan Vollsperrung B294 Oberwinden 26.-30.06.2024 Meldung vom 24. Juni 2024


Aufgrund von Fahrbahnarbeiten ist die B294 zwischen Elzach und Oberwinden vom 26.-28.06. zeitweise und am Wochenende 29.-30.06.2024 ganztägig gesperrt.

Infolge dessen entfällt das Linienangebot von Südbadenbus auf 7206 Mittwoch bis Freitag am Abend ab 20:00 Uhr sowie am Wochenende ganztags zwischen Bleibach und Elzach. Die späte Abfahrt Freiburg ab 0:40 Uhr wird abweichend davon bis Niederwinden an 1:14 Uhr geführt. Wir bitten unsere Fahrgäste zwischen Bleibach und Elzach auf das fahrplanmäßige Angebot der S2 (Elztalbahn) zurückzugreifen. Mittwoch-Freitag früh können die fahrplanmäßigen Fahrten zwischen 4:00 und 6:00 Uhr trotz Sperrung durch die Baustelle geleitet werden.

Das fahrplanmäßige Angebot der weiteren in Elzach beginnenden und endenden Linien wird im Wesentlichen unverändert als Inselbetrieb aufrechterhalten. Nur einzelne Fahrten müssen aus Umlauf- oder Anschlussgründen leicht verschoben werden. Die gültigen Fahrpläne sind in den elektronischen Fahrplanauskünften hinterlegt.
 
Mit freundlichen Grüßen
Verkehrsplanung Niederlassung SBG Freiburg, R.RS-BW-V-FR

DRK Oberprechtal Blutspendentermin 12.07.2024 Meldung vom 22. Juni 2024


Das DRK ruft zur Blutspende in den kommenden Tagen auf.

Nächster Termin:
 
Freitag, dem 12.07.2024
von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Turn- und Festhalle, Schulstraße 8
79215 ELZACH / OBERPRECHTAL


Blut spenden? So einfach läuft‘s:
1. Wunschtermin online reservieren und am Tag der Spende reichlich (alkoholfrei) trinken
2. Anmeldung vor Ort unter Vorlage des Personalausweises
3. Ausfüllen des medizinischen Fragebogens
4. Kurzes, ärztliches Gespräch und kleine Laborkontrolle
5. Die Blutspende: Abnahme von ca. 500ml Blut, dauert nur 5 bis 10 Minuten
6. Ruhepause und leckere Snacks im Anschluss an die Spende

Alle Termine und weitere Informationen unter www.blutspende.de oder unter 0800 11 949 11.

Jetzt Blutspendetermin online reservieren unter www.blutspende.de/termine

Ferienwohnungen des Grundhofs erhalten allesamt vier Sterne Meldung vom 21. Juni 2024

Im Elzacher Ortsteil Oberprechtal wurden die drei Ferienwohnungen auf dem Grundhof von Familie Blum allesamt mit vier Sternen ausgezeichnet. Die Auszeichnung des Deutschen Tourismusverbandes muss alle drei Jahre erneuert werden.

Familie Blums Grundhof in Oberprechtal liegt idyllisch im Oberen Elztal. Liebevoll und wohltuend klingen die Namen der Ferienwohnungen auf dem Hof: Mohnblume, Sonnenblume und Rose. Doch nicht nur Ferienwohnungen gibt es auf dem Hof. Urlauber auf dem Grundhof befinden sich auf einem Vollerwerbs-Bioland-Hof. Wenn Gäste den Hofurlaub richtig miterleben wollen, sind sie laut Familie Blum immer eingeladen, beim Melken zu helfen und die Kälber füttern.

"Feriengäste gehören seit Jahrzehnten zum Grundhof dazu, und die Gäste müssen Qualität erleben", so Gastgeberin Irmgard Blum. "Vier Sterne für alle Wohnungen ist auch für uns eine Bestätigung, dass wir die Ansprüche der Gäste erfüllen können", so Blum weiter.
"Wenn gleich drei Urkunden und dann noch mit jeweils vier Sternen übergeben werden können, ist das auf jeden Fall etwas Besonderes", beschreibt Julius Müller vom ZweiTälerLand die Übergabe. Diese gelebte Gastlichkeit könne man nur beglückwünschen.
Die Klassifizierung erfolgt durch eine Prüfung der Tourist-Informationen und des ZweiTälerLand Tourismus nach einem Kriterienkatalog des Deutschen Tourismusverbandes und gilt nach Prüfung drei Jahre. Die Kriterien umfassen unter anderem die Raumgrößen und Ausstattungen der Ferienwohnungen.

Die Hospizgruppe Oberes Elztal feierte ihr 20-jähriges Bestehen Meldung vom 21. Juni 2024

Die offizielle Jubiläumsfeier fand am Freitag, 14 Juni, im Bürgerzentrum Krone Ladhof statt.
 
Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Kirchlichen Sozialstation Oberes Elztal, Heribert Becherer folgten die Grußworte der geistlichen Redner Dekan Deckert und Frau Müller-Gärtner, Fabian Thoma sprach in Vertretung für alle Bürgermeister sowie Dr. Pablo Mund für die Ärzteschaft.
 
Die Mit-Begründerin der Hospizgruppe Heide Störr-Ruh, stellte ihr Team vor und gewährte Einblicke in die Arbeit der Hospizgruppe in den letzten zwei Jahrzehnten.
 
Die Hospizgruppe ist eine Kerze oder ein Leuchtturm in dunklen Zeiten und eine Quelle des Mitgefühls für Menschen am Ende ihres Lebensweges.
 
Alle Mitarbeiter, ehrenamtliche Helfer und Unterstützer ernteten für Ihren unermüdlichen Einsatz Dank und Anerkennung. Ihre Arbeit macht das Leben und Sterben für viele Menschen erträglicher. Hoffentlich wird es immer Menschen geben, die den Mut aufbringen da zu sein, wenn andere am Ende ihrer Kräfte sind

Logo Sommerferienprogramm

Elzacher Ferienprogramm 2024 Meldung vom 20. Juni 2024

Liebe Mädchen und Jungen

Das Sommerferienprogramm ist online!!!
Schaut rein und bucht eure Wünsche online unter:
https://elzach.ferienprogramm-online.de

Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) deckelt Preis der Einzelfahrt Meldung vom 19. Juni 2024


Mit der FAIRTIQ App können Fahrgäste im RVF spontan und unkompliziert Bus & Bahn nutzen, ohne vorher ein bestimmtes Ticket auswählen zu müssen. Einfach in der App einchecken – am Schluss werden die gefahrenen Luftlinien-Kilometer abgerechnet. Seit Mitte Juni gibt es für die Nutzerinnen und Nutzer der FAIRTIQ App im RVF nun eine Neuerung: die einzelne Fahrt wird nie mehr kosten als ein entsprechender Einzelfahrschein mit Digitalrabatt. Damit haben Fahrgäste die Sicherheit, dass sie immer den günstigsten Preis für eine einzelne Fahrt bekommen – egal wie viele Kilometer im Verbundgebiet schlussendlich gefahren werden.


Schon in der Vergangenheit sparte ein Großteil der User bei der Benutzung der LuftLinie. Nur bei wenigen Verbindungen lag der Preis tatsächlich über dem am Automaten. „Wir freuen uns, dass wir nun einen Bestprice für die Einzelfahrt mit der FAIRTIQ App anbieten können. Wir hoffen, dass wir damit das Vertrauen in die App noch weiter stärken und noch mehr Menschen den Luftlinien-Tarif im RVF ausprobieren. Denn eine einfachere Fahrkarte gibt es nicht“, sagt Dorothee Koch, Geschäftsführerin des RVF.
„Gerade für Fahrgäste die nur ab und zu mit Bus und Bahn unterwegs sind, ist die LuftLinie ideal, denn Vorkenntnisse sind nicht nötig. Mit dem Preisdeckel auf die Einzelfahrt hat man jetzt auch die Sicherheit, immer zum günstigsten Preis unterwegs zu sein“ ergänzt Simone Stahl, Unternehmensbereichsleiterin Marketing & Vertrieb bei der Freiburger Verkehrs AG (VAG). Die VAG übernimmt den Support bei Kundenanfragen und ist Vertragspartnerin der in der App angemeldeten Kundinnen und Kunden.
„Das Luftlinienticket war bisher schon bei Fahrten über die Tarifzonengrenzen eine preisgünstige Alternative, nun können die Fahrgäste sicher sein, auch bei weiteren Einzelfahrten immer den günstigsten Preis zu bekommen“, betont auch Timm Anders vom Landkreis Emmendingen für die Aufgabenträger.
Die Tagesdeckel im Luftlinientarif gelten wie bisher: wenn alle Fahrten, die an einem Tag im RVF unternommen werden unter 10 km lang sind, liegt der Tagesdeckel bei 6,53 Euro, wenn mindestens eine Fahrt länger als 10 km ist, liegt der Tagesdeckel bei 13,06 Euro.
Der bisher angebotene Monatsdeckel entfällt.
Bereits rund 6.000 Kundinnen und Kunden nutzen im RVF regelmäßig – das bedeutet mindestens einmal pro Monat – die FAIRITQ App. Im Jahr 2024 wurden bisher rund 160.000 Fahrten mit dem Luftlinientarif unternommen. Die App bietet eine Mitnahmefunktion: eine zweite Person kann mit eingecheckt werden. Die Fahrt wird über das hinterlegte Bezahlmedium abgerechnet.
 
Über den RVF
Der Regio-Verkehrsverbund Freiburg – kurz RVF – ist ein Aufgabenträgerverbund, in dem sich die Stadt Freiburg gemeinsam mit der Freiburger Verkehrs AG (VAG), die Landkreise Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald sowie das Land Baden-Württemberg zusammengeschlossen haben. Sie sind verantwortlich für den Nahverkehr im Verbundgebiet. 15 Verkehrsunternehmen im RVF organisieren und betreiben Bus & Bahn im Auftrag der Aufgabenträger und befördern im Schnitt rund 100 Mio. Fahrgäste pro Jahr. Ziel des RVF ist es, einen unkomplizierten Zugang zum ÖPNV mit einfachen Tarifen anzubieten und Mobilität im Gesamten verfügbar zu machen. Der RVF versteht sich dabei als Schnittstelle zwischen den Verkehrsunternehmen, den Aufgabenträgern, den politischen Gebietskörperschaften und den Kundinnen und Kunden. Multimodalität und Nachhaltigkeit als Leitlinien für den Nahverkehr prägen das Tun auf dem Weg zu einem modernen Mobilitätsverbund.
 
Über FAIRTIQ
FAIRTIQ ist ein Schweizer KMU mit dem Ziel, Reisen mit dem öffentlichen Verkehr so leicht wie möglich zu machen. Die von FAIRTIQ entwickelte und betriebene und nach strengen Qualitätskriterien akkreditierte Ticketing-App und -Technologie kann bereits für den gesamten öffentlichen Verkehr in der Schweiz und in Liechtenstein sowie in Teilen Frankreichs, Deutschlands und Österreichs genutzt werden. Mit über 160 Millionen Fahrten insgesamt ist FAIRTIQ die weltweit erfolgreichste mobile In/Out-Ticketing Lösung, verfügbar für iPhone und Android. FAIRTIQ-Nutzende tragen zur Reduktion von mehr als 26 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr bei, indem sie den ÖV anstelle anderer Verkehrsmittel wählen. Dies entspricht dem durchschnittlichen jährlichen CO2-Ausstoß von mehr als 6.600 in der Schweiz lebenden Menschen.
 
So funktioniert eine Reise mit FAIRTIQ
Vor dem Einsteigen in Bahn oder Bus checkt sich der Fahrgast in die App mit einer Wischbewegung ein. Damit hat man eine gültige Fahrkarte für den gesamten öffentlichen Verkehr in der entsprechenden Region. Am Zielort angekommen, beendet ein weiterer „Wisch“ die Kostenerfassung. Die App erkennt die gefahrene Strecke anhand der Standortermittlung und berechnet das richtige Ticket. Falls der Wert mehrerer Einzelfahrten den Preis für eine Tageskarte übersteigt, zahlt der Kunde am Ende nur den günstigeren Tarif. 

Schulprojekt ,,Grünes Klassenzimmer‘‘ Meldung vom 17. Juni 2024

Die Karl Siegfried Bader Grundschule Prechtal ist nun stolzer Besitzer einer kleinen grünen Oase.
Auf Initiative der Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 mit ihrer Klassenlehrerin Marianna Voßler kam die Idee auf, ein Schulgartenprojekt durchzuführen.
In Zusammenarbeit mit dem Team Grün Elzach, Lehrerin Marianna Voßler und dem Förderverein der Karl Siegfried Bader Grundschule wurde die Idee verwirklicht und in die Tat umgesetzt. Das Know-How sowie der tatkräftige Aufbau des Team-Grün-Elzach und die Unterstützung durch den Förderverein haben eine grüne Wohlfühl-Oase direkt auf dem Pausenhof entstehen lassen. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 haben nun ihre selbst gezogenen Paprika-, Gurken- und Tomatensetzlinge sowie Beerensträucher eingepflanzt.

Mit Freude und Engagement kümmern sich die Kinder um die Beete mit dem Gemüse und die Ernte wird in dieser Sommersaison freudig erwartet.
Ein großes Dankeschön an Familie Bosler mit dem Team Grün Elzach und dem Förderverein, welche dieses Projekt ermöglicht und tatkräftig unterstützt haben.

Adam´s Barbershop eröffnet Meldung vom 12. Juni 2024

Im ehemaligen Backshop im Netto-Markendiscount hat sich Adam Bogdan einen wunderschönen Barbershop eingerichtet. Der in Elzach wohnhafte Barber hat seinen Traum in die Tat umgesetzt.
Herr Bogdan war zuvor bei einem Freiburger Barbershop angestellt und hat nun den Entschluss gefasst den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.
Der bisherige Backshop ist nach seinen Renovierungsarbeiten nicht wieder zu erkennen!
Adam Bogdan ist von Montag bis Samstag von 9-19 Uhr für alle Herren auch außerhalb Elzachs da!
Roland Tibi, Michael Meier und Marco Allgeier vom Gewerbeverein heißen Adam Bogdan recht herzlich willkommen!

Ihr Kontakt zu uns

Stadtverwaltung Elzach
Hauptstraße 69
79215 Elzach
Telefon 07682 - 804 - 0
Fax 07682 - 804 - 55

Öffnungszeiten

Montag - Freitag  08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Termine auch nach Vereinbarung möglich!
 

Sitzungstermine

Ortsrecht

Sprechstunden des Bürgermeisters

In regelmäßigen Abständen hält der Bürgermeister Sprechstunden ab, in denen Sie Ideen, Wünsche und Anliegen direkt vortragen können.

Die Termine koordiniert:
Michaela Wisser
Rathaus Zimmer 8
Telefon 07682 / 804-51