Grillverbot

Waldbrandgefahr (26. Juli 2018)

Aufgrund der erhöhten Waldbrandgefahr hat das Landratsamt Emmendingen ein Grillverbot ausgesprochen!
Wir bitten die Bevölkerung um Beachtung des Grillverbotes an öffentlichen Plätzen.

Nicht nur Fasnet verbindet mit Überlingen - auch die DLRG ! (15. August 2018)

Der diesjährige DLRG-Ausflug der Ortsgruppe Elzach fand in Überlingen an den Bodensee statt.

Auf Einladung der DLRG-Ortsgruppe Überlingen und bester Organisation durch den ehemaligen Überlinger und jetzt Elzacher Florian Sommer, waren rund 30 Elzacher DLRG´ler unterwegs und haben ein tolles Hochsommer-Wochenende am Bodensee verbracht.

Highlight für die jungen Schwimmer war die Bodensee-Durchquerung von Dingelsdorf zum Strandbad Überlingen Ost.
Die quasi Ironman taugliche Distanz von knapp 3 km wurde am Samstag von den Jugendlichen in guten 75 Min. geschwommen, am Sonntag waren dann die Erwachsenen dran, alle haben es geschafft und waren stolz.

Wer Interesse an einer Mitgliedschaft in der DLRG hat kann sich gerne melden (www.elzach.dlrg.de).

Ein Dankeschön-Fest für zahlreiche Helfer (15. August 2018)

80 Personen sind in Elzach in ehrenamtlicher Funktion bei der Betreuung der Flüchtlinge tätig.
Derzeit sind 108 Flüchtlinge auf Unterstützung durch Helfer angewiesen.

Für dieses ehrenamtliche Engagement dankte Bürgermeister Roloand Tibi mit einem kleinen Fest im Bürgerzentrum Krone-Ladhof.
Der Bürgermeister bestätigte seinen Helferinnen und Helfern, dass sie alle zu diesem guten Verhältnis und zur guten Integration der „Elztäler Flüchtlinge“ mit beitragen.

Interessante Projekte wurden bisher ins Leben gerufen, so z.B. Elzacher Fundgrube, die allen Bürgern offen stehe, die Fahrradwerkstatt im Keller des L(R)adhofes, das Cafe Vielfalt, die meist unkomplizierten Dolmetscherhilfen, Sprach- und Hausaufgabenhilfen, sowie das interne Frauentreffen. 

Dank gebührt aber auch den Mitarbeitern der Stadtverwaltung, die um das Wohlergehen der Flüchtlinge besorgt sind, so Bürgermeister Roland Tibi bei seiner Ansprache.

Sommerferienprogramm ist gestartet!! (01. August 2018)

Mit Beginn der Sommerferien ist das Sommerferienprogramm der Stadt Elzach erfolgreich gestartet.

Ob sportlich oder kreativ, die Kinder waren mit Begeisterung dabei. Los ging es mit den Kickern „Rund um den Ball“ am Tennisplatz mit heißen Matches. Es folgten „Wir pflanzen einen Kräutergarten“ bei der Gärtnerei Gutmann, „Nistkastenbau“ bei den Schreinern der Firma Becherer, eine Mountainbiketour mit der Skizunft Elzach und Spaß mit den Lenkdrachen bei den Elztalfliegern.

Wir wünschen allen weiteren Veranstaltungen viel Erfolg und bedanken uns schon jetzt bei allen Veranstaltern für Ihre Bereitschaft, den Kindern der Stadt Elzach die Sommerferien zu verschönern!

Herzlichst
Ihr Bürgermeister der Stadt Elzach
Roland Tibi

Abschlussfeier an der Karl Siegfried Bader Schule (01. August 2018)

Die Klasse 4a feierte ihre Abschlussfeier in der Steinberghalle in Prechtal. Nach der Begrüßung durch die Klassenlehrerin führte die Klasse selbst als Moderatoren durch das abwechslungsreiche Programm. Eingestimmt durch Musikstücke, dargeboten von Rosa Häringer, Antonia Haas und Sophie Heizmann an den Flöten sowie Hanna Volk am Saxophon und Lena Schätzle und Theresa Burger an der Klarinette, gefolgt durch sportliche Einlagen auf dem Kunstrad von Hanna Volk und an den Springseilen von Florentin Füchter, Julian Burger und Fabian Joos. Anschließend zeigte die Englisch AG was sie in den 2 Jahren gelernt hatten.

Nach dem Tanz der Mädchen folgte der krönende Abschluss: Das Theater vom Farbenkönig bei dem alle Kinder ihr schauspielerisches Können bewiesen und das in einem großen, bunten Festtanz endete.

Bevor das üppige Büfett gestürmt wurde wandten sich Ortsvorsteher Karl-Heinz Schill und Rektor René Bauer an die Kinder. Herr Schill wünschte den Schülern alles Gute für Ihren weiteren Weg ebenso wie Herr Bauer, der sich auch bei seinem Kollegium mit einem Blümchen bedankte. Nach der Stärkung am Büfett bedankten sich die Kinder mit ihren Eltern bei Frau Jacobi mit einem selbstgedichteten Lied sowie bei der ganzen Schulgemeinschaft mit einem kleinen Blumengruß.

Schulfest am Schulzentrum (01. August 2018)

Dafür, dass den Gästen das diesjährige Schulfest als „klein“ angekündigt worden war, schien doch einiges los zu sein am vergangenen Freitag, den 20. Juli am Schulzentrum Oberes Elztal. Alle Schülerinnen und Schüler der drei Schularten hatten sich Gedanken darüber machen müssen, in welchen Workshops sie gerne mitarbeiten würden und waren dann im Vorfeld in (zum Teil klassenübergreifende) Projektgruppen eingeteilt worden. Schließlich wurde die ganze Woche mit basteln, experimentieren, schreiben, proben und werken zugebracht. Ziel des Ganzen bestand darin, die jeweiligen Ergebnisse aus den Projektgruppen beim Schulfest zu präsentieren. Am Freitag waren demnach einige Klassenräume zu Ausstellungsräumen umfunktioniert und die Bühne der Turnhalle für Aufführungen reserviert worden. Zu besichtigen gab es (neben vielen anderen Ideen!) „Indianer- Totempfähle“, „Balladen in Schrift und Bild“, „Seifenblasenexperimente“, „Wasser“, „Wald“, „Nanas“, „Unsere Region“, „Schultorten backen“, außerdem spielten die Schulband und die Bigband. Die Zirkus- AG, die Teams von „Schattenspiel“ und „Sockentheater“, eine Akrobatikgruppe und das Team von „Hut-Design“ führten auf, was so lange Zeit vorher geprobt und trainiert wurde. Als die Projektgruppe „Dance and Style“ zu einem ABBA-Medley auftrat, sangen viele Gäste lautstark mit. Und Fünft- und Sechstklässler hatten die ganze Woche lang geübt um Requisiten und Kulissen zu basteln und Texte zu lernen: Für das Theaterstück „Dornröschen“. Auch der Schulhof wurde Teil des Gesamtkonzepts: Die Böden draußen wurden bemalt und die zum Teil etwas lädiert anmutenden Wände bekamen einen neuen Anstrich. In der Pausenhalle konnten sich die Gäste ein wenig ausruhen, um etwas zu essen und zu trinken – die Buffetbeiträge waren von Eltern aller Klassenstufen mitgebracht worden. Um die Bewirtung kümmerten sich die neunten Klassen. Kurzum: Das diesjährige Ausklingen des Schuljahres gestaltete sich wohl etwas anstrengender als sonst, denn es wurde intensiv gearbeitet wirklich bis zum Beginn des eigentlichen Fests, aber die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Dieser Tag war interessant, informativ und rundum gelungen, oder, frei nach einer bereits zitierten schwedischen Band: Kein Waterloo, mehr Mamma Mia, thank you for the music- und ein wunderbares Fest!

Sommermode

Info der Elzacher Fundgrube: „Sommermode soll raus“ (25. Juli 2018)

Wir haben aktuell ein tolles und großes Angebot an Kindermode und Badesachen. Deshalb: Sichern Sie sich Ihre Lieblingsstücke noch vor unserer Sommerpause. Unsere Öffnungszeiten: montags                               9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
mittwochs und freitags       15.00 Uhr bis 18.00 Uhr ACHTUNG:   Wir machen SOMMERFERIEN vom 13.08. bis 07.09.2018.

Demo Elztalbahn

Demo für die Elztalbahn (25. Juli 2018)

Eine große Zahl Menschen folgte dem Aufruf der Bürgerinitiative "Elztalbahn jetzt" zur Kundgebung unter dem Motto "Wir trommeln für die Elztalbahn".  Tatsächlich waren auf dem Weg zwischen Bürgerhof- und Nikolausplatz einige Trommeln, Töpfe und Bratpfannen zu sehen,  denn die Teilnehmenden kamen nicht nur aus Elzach, sondern aus dem ganzen Elztal und dem Kinzigtal.
"Wir brauchen den Kreuzungsbahnhof in Gutach. Die Diesellok hat im Elztal keine Zukunft." , so die Kernaussage der Redebeiträge die allesamt bedauerten, dass einige wenige das ganze Projekt lautstark in Frage stellten und gar mit Stuttgart 21 verglichen.
Dr. Siegfried Buser, Oberarzt an der Elzacher BDH-Klinik und Mitglied des geschäftsführenden BDH-Bundesvorstandes brachte es nicht nur für die 610 Mitarbeiter,die aus dem unteren Elztal und aus Freiburg, kommen auf den Punkt: "Wir brauchen den 30-Minuten-Takt.".
Dies gelingt nur mit der Elektrifizierung im Regionalverbund!

Eröffnung La Calma

Eröffnung La Calma (25. Juli 2018)

Bürgermeister Roland Tibi überbrachte den beiden Betreibern Florian Klink und Dominic Heidler die Glückwünsche der Stadt Elzach zur Eröffnung der Gaststätte La Calma. Klink und Heidler, der eine gelernter Koch und der andere gelernter Gastronom stammen aus Schonach. Sie wollen das La Calma im ursprünglichen Stil wieder aufleben lassen. Bürgermeister Tibi freute sich, dass die gastronomische Vielfalt in Elzach durch das La Calma nun mit Café, Bar und Restaurant eine weitere Bereicherung erfahre. Die beiden jungen Wirte freuen sich auf zahlreiche Gäste.
Bildunterschrift: von links Dominik Heidler, Bürgermeister Roland Tibi, Florian Klink.

Bombenstimmung im Freibad Elzach (20. Juli 2018)

Die Stadtmusik, die IG Bad sowie die Stadtwerke Elzach hatten gemeinsam zu einem sommerlichen Konzert ins Freibad eingeladen.

Die Jugendkapelle der Stadtmusik Elzach und eine Schülergruppe „Sir Robert Woodard Academy“ aus Lancing/England trafen sich im Schwimmbad zu einem besonderen Konzert. Nachdem die Schülergruppe seit Montag im Elztal war und viele Besuchertermine und Ausflüge hinter sich hatte, konnte man sich im Elzacher Freibad abkühlen.

Ab 18:00 Uhr wurden die zahlreichen und gut gelaunten Besucher durch flotte Musikstücke von der Jugendkapelle der Stadtmusik Elzach und ab 19:00 Uhr mit fetziger Musik, schönen Liedern und Tänze der Schülergruppe aus England bestens unterhalten.

Für gutes Essen und kühle Drinks sorgte die IG Bad.

Ihr Kontakt zu uns

Stadtverwaltung Elzach
Hauptstraße 69
79215 Elzach
Telefon 07682 - 804 - 0
Fax 07682 - 804 - 55

Öffnungszeiten

Montag - Freitag  08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Termine auch nach Vereinbarung möglich!


Sitzungstermine

Sämtliche Sitzungs- und Ausschusstermine sowie Tagesordnungen und Protokolle finden Sie hier.


Ortsrecht

Gemeindespezifische Satzungen, Verordnungen und Richtlinien im PDF-Format stehen hier zum Download bereit. Folgen Sie dazu diesem Link: Ortsrecht der Stadt Elzach


Sprechstunden des Bürgermeisters

In regelmäßigen Abständen hält der Bürgermeister Sprechstunden ab, in denen Sie Ideen, Wünsche und Anliegen direkt vortragen können.


Die Termine koordiniert:
Heidi Sonntag
Rathaus Zimmer 8
Telefon 07682 / 804-51