Gemeinde Rathaus Wirtschaft Freizeit & Kultur Tourismus Stadtwerke Planen und Bauen Veranstaltungen Textversion
Startseite

Startseite


Gemeinde Rathaus Wirtschaft Freizeit & Kultur Tourismus Stadtwerke Planen und Bauen Veranstaltungen

Übersicht Impressum Kontakt

Aktuelles




+ + + Geplantes Neubaugebiet Bindestauden in Katzenmoos + + +

+ + + Örtliche Immissionen Funkturm am Tannwald 2 + + +

+ + + Schnelles Internet für Elzach + + + [109 KB]

+ + + Nahwärmegenossenschaft Elzach informiert + + +

+ + + Aufruf zur Flüchtlingsunterbringung + + +

+ + + Landesfamilienpass 2016 + + + [64 KB]

+ + + Neues Bundesmeldegesetz gültig ab 1. November 2015 + + +

Bitte beachten:

Am Rosenmontag, 08. Februar 2016 und Fasnetdienstag, 09. Februar 2016 sind alle Dienst- und Betriebsstellen der Stadtverwaltung Elzach, der Ortschaftsverwaltungen, der Stadtwerke und der Stadtentwässerung geschlossen.
Wir bitten um Verständnis.
Bürgermeisteramt Elzach

Stadtkasse Elzach informiert

Zum 15. Februar 2016 werden fällig:
1. Rate Grundsteuer 2016
1. Rate Gewerbesteuer 2016
Hundesteuer 2016
An die Zahlung wird hiermit öffentlich erinnert.
Bei Nichtbezahlung werden Mahngebühren und Säumniszuschläge erhoben.
Ihre STADTKASSE ELZACH

Sitzung des Beirats für Senioren und Behinderte


Projektbericht der Klasse 8b der Realschule Elzach zum Thema „Es ist normal, verschieden zu sein“
In der letzten Sitzung des Beirats für Senioren und Behinderte präsentierte die Klasse 8b der Realschule Elzach unter Anleitung der Klassenlehrerin Gabriele Starke ihren Projektbericht zur Alltagssituation von Behinderten in Elzach. Weiterlesen ...

"Fasneteinweisung" für ortsansässige Flüchtlinge


Die Narrenzunft Elzach hatte die ortsansässigen Flüchtlinge in die Zunftstube in der Alfing zu einer kleinen Einweisung in die Elzacher Fasnet eingeladen. Niemand soll in Angst und Schrecken versetzt werden, wenn so ein "wilder Schuttig" mit Saublodere daher springt, erklärte Zunftmeister Armin Becherer.
Weiterlesen ...

Verabschiedung von Polizeihauptkommissar Rolf Pleuler in den Ruhestand


Im Rahmen einer Feierstunde wurde Polizeihauptkommissar Rolf Pleuler vom Polizeiposten Elzach in den Ruhestand verabschiedet. Nach den Dankesworten von Revierleiter Harry Zepf vom Polizeirevier Waldkirch dankten auch die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden Herrn Pleuler für seine geleisteten Dienste. Neuer Leiter des Polizeipostens Elzach ist Thomas Dold (2.v.r.).

Gründung Förderverein Hammerschmiede Oberprechtal


Die Gründungsversammlung des Fördervereins Hammerschmiede findet statt am Samstag, 05. März 2016 um 20 Uhr im Cafe Pension Endehof in Oberprechtal.

Sitzung des Gemeindeverwaltungsverbandes Elzach


Bürgermeister Klaus Hämmerle aus Winden i.E. wurde in der Sitzung der Verbandsversammlung des GVV Elzach am 28.01.2016 zum Stellvertreter des ehrenamtlichen Verbandsvorsitzenden gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Bürgermeister Clemens Bieniger aus Winden i.E. an, der im vergangenen Jahr in den Ruhestand getreten ist.

Ganztagsgrundschule - Informieren und Möglichkeiten kennenlernen


Was ist eine Ganztagsgrundschule? Wie kann ein Ablauf von Montag bis Freitag in einer Ganztagsgrundschule aussehen? Was für verschiedene Umsetzungsformen gibt es?
Mit diesen und weiteren Fragen hat sich ein Elternabend beschäftigt. Neben zahlreich erschienenen Eltern konnten Bürgermeister Roland Tibi sowie die Schulleiter aller Elzacher Schulen begrüßt werden. Referent Herr Markus Rößler, Rektor der Ganztagesgrundschule St. Märgen und Fachberater für die kommunalen Schulträger, zeigte in einer kurzweiligen und mit vielen pragmatischen Ansätzen besetzten Präsentation Organisation, Tagesablauf und viele weitere interessante Aspekte einer Ganztagesgrundschule auf. In der anschließenden Fragerunde wurde ausführlich ein möglicher Standort in der Stadt Elzach thematisiert.

Besuch aus der französischen Partnergemeinde im Weilertal


Eine Delegation aus unserer französischen Partnergemeinde Canton du Villé besuchte zwei landwirtschaftliche Betriebe in Yach. Die Delegation setzte sich zusammen aus Präsident Jean-Marc Riebel vom Gemeindeverband des Weilertals und den Bürgermeistern André Frantz und Francis Adrian, außerdem war mit dabei Frau Rosemarie Durand und die Landwirte aus dem Weilertal Emanuelle Heidet und Stéphane David. Weiterlesen ...


Hoher Besuch bei der Frauenfasnet


Schon seit 40 Jahren ist die Frauenfasnet in Elzach ein kultureller und fasnetlicher Hochgenuss. Dabei ist es den Frauen der Kath. Frauengemeinschaft Elzach immer gelungen, den großen Anforderungen und Erwartungen gerecht zu werden und gekonnt mit Witz, Charme und Temperament ihre Fasnet-Stückli (diesjähriges Thema Heimat) vorzutragen.
Weiterlesen ...

Freiwillige Feuerwehr Elzach - Abteilung Oberprechtal


In der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Elzach, Abteilung Oberprechtal wurden Herr Klaus Moser zum Abteilungs-Kommandant und Herr Dominik Brüstle zum Stellvertretenden Abteilungs-Kommandanten der Feuerwehrabteilung Oberprechtal gewählt. In der Gemeinderatssitzung am 26.01.2016 wurden die Gewählten nach Zustimmung durch den Gemeinderat von Bürgermeiser Roland Tibi bestellt.


Flüchtlingsunterbringung im Stadtteil Oberprechtal


Botschaft von Bürgermeister Roland Tibi und Ortsvorsteher Franz Burger
weiterlesen ... [84 KB]

Kindergarten Spatzennest


Auf dem „kleinen aber schnellen Dienstweg“ halfen hilfsbereite Sponsoren finanziell einmal mehr, um dringende Arbeiten in öffentlichen Gebäuden zu erledigen. So im Oberprechtäler Kindergarten „Spatzennest“, wo die Kleinkindergruppe einen neuen Boden in ihre Räumlichkeiten erhielten.
Weiterlesen ...

Einladung zu "Mummenschanz"


Als Einstimmung auf die Elzacher Fasnet laden wir alle interessierten BürgerInnen herzlich zur ersten Aufführung des Dokumentarfilms „Mummenschanz“ am Sonntag, 31. Januar 2016, 17.00 Uhr ins Haus des Gastes Elzach ein. Im Film werden die Riten der Elzacher Fasnet und des Carnevale in Mamoiada, Sardinien, gezeigt, die sich auf verblüffende Weise doch sehr ähnlich sind. Nach der Filmaufführung besteht die Gelegenheit, sich mit der Filmemacherin Jutta Tränkle persönlich über die Eindrücke des Films auszutauschen. Für die Veranstaltung wird Eintritt erhoben.


Becherer Möbelwerkstätten bleiben den Stadtwerken treu


Kurz vor Weihnachten erhielt der kaufmännische Betriebsleiter der Stadtwerke Elzach, Herr Stephan Fix, ein vorweggenommenes Weihnachtsgeschenk. Die Becherer Möbelwerkstätte verlängerte ihren auslaufenden Stromliefervertrag frühzeitig um weitere drei Jahre und setzt damit die langjährige Zusammenarbeit fort. Weiterlesen ...

675 Jahrfeier in Katzenmoos


Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes Katzenmoos, damals „Kozzemus“ geschrieben, findet sich im Güterbuch des Klosters Tennenbach im Jahre 1341. Dies soll nun gebührend gefeiert werden. Daher wird bei allen in diesem Jahr in Katzenmoos stattfindenden Veranstaltungen mit kleinen Events auf das 675-jährige Bestehen hingewiesen. Anlässlich dieser Geburtstagsfeier wird am Ostermontag mit einem großen Fest auch die neue Gemeindefahne der Öffentlichkeit vorgestellt und durch den Freiburger Erzbischof Stephan Burger eingeweiht, dessen Vorfahren aus Katzenmoos stammten.

Spende für die Hammerschmiede


Ein Grund zur Freude hatten Bürgermeister Roland Tibi und Ortsvorsteher Franz Burger bei der Überreichung eines Spendenschecks in Höhe von 500 € für die weitere Instandsetzung der Hammerschmiede, überreicht durch den Vorsitzenden des Männergesangsvereins Oberprechtal Arno Burger.

Generalversammlung der Sängerrunde Prechtal


Auf der Generalversammlung des GV Sängerrunde Prechtal konnte über ein arbeitsintensives und erfolgreiches Sängerjahr berichtet werden. Bei einem durchschnittlichen Probenbesuch von ca. 83 % bei über 60 Proben und Auftritten konnten einige Mitglieder für fleißigen Probenbesuch geehrt werden und erhielten einen Frühstücksgutschein. Für Wolfgang Albrecht war es die letzte Generalversammlung bei der Sängerrunde, da er beim Frühjahrskonzert am 07.05.2016 den Dirigentenstab abgeben wird.

Pokaljäger der Ski-Zunft Elzach unterwegs am Feldberg


Am vergangenen Wochenende, das erste richtig schneereiche Wochenende der Saison, starteten die ersten Läufer der Rennjugend bei verschiedenen bezirksoffenen Rennen am Feldberg. Pius Burger gewann beim, vom SC Baar e. V. ausgetragenen, KidsRace am Zeller 1 in seiner Altersklasse mit einer eindeutigen Sekunde Vorsprung. Herzlichen Glückwunsch!!!
Weiterlesen ...

Das ZweiTälerLand ist erste „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ in Baden-Württemberg


Das ZweiTälerLand wurde von Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, Präsident des Deutschen Wanderverbandes, am vergangenen Samstag, 16. Januar 2016 auf der Urlaubs-Messe CMT in Stuttgart ausgezeichnet und ist nun offiziell die erste Region in Baden-Württemberg mit dem Zertifikat „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“. Weiterlesen ...

UCI WORLD CUP Elzach 2015 jetzt auf Video


Der Elzacher Daniel Burger, Inhaber der Firma Burger-Film in Freiburg, war über die Weltcuptage mit seiner Kamera unterwegs. Daraus ist ein ca. 18 minütiges Video entstanden, welches Daniel Burger freundlicherweise für die Veröffentlichung zur Verfügung stellt. Die Aufnahmen wurden teilweise mit einer Drohne gemacht und zeigen Elzach aus völlig neuen Perspektiven. Die Paracyclingszene ist begeistert und sorgte bereits für eine weltweite Verbreitung. Links zum Video

Jahreshauptversammlung der Narrenzunft Elzach


Am Samstag, 09. Januar 2016 pünktlich um 20.30 Uhr eröffnete die Stadtmusik mit dem Fasnetmarsch die Jahreshauptversammlung der Narrenzunft Elzach. Neben den üblichen Tagesordnungspunkten einer Generalversammlung wurde der langjährige Nachtwächter Bernhard Holzer zum Erznarren ernannt. Neben der Urkunde gab es für ihn von der Versammlung Standing-Ovations und für das Nachtwächterlied, das er seit 1970 singt.

10. Holzversteigerung des Heimat- und Landschaftspflegevereins in Yach


Begonnen wurde bei der Versteigerung mit dem Verkauf von Anfeuerholz. Die vorbereiteten 92 Säcke waren schnell in den Kofferräumen der umherstehenden Fahrzeuge verschwunden. Auch das zum Feuern fix und fertig bearbeitete Brennholz, ebenfalls in Säcken angeboten, war verhältnismäßig stark nachgefragt. Weiterlesen ...

Anschluss des Ortsteils Katzenmoos an das städtische Versorgungsnetz


Eröffnung der neuen Verbindungsleitung Elzach-Katzenmoos


Ein historischer Tag in der Katzenmooser Geschichte, so Ortsvorsteher Franz Lupfer in seiner Rede bei der Eröffnungsfeier der neuen Verbindungs- und Versorgungsleitung auf der Katzenmooser Höhe. Das längste und teuerste Bauprojekt, das je in Katzenmoos getätigt wurde, dauerte von Planungsbeginn bis zur Vollendung zwei Jahre. Nun kann der gesamte Ortsteil Katzenmoos mit öffentlichem Wasser versorgt werden. Weiterlesen ...

"Es gibt auch Berge auf Hawaii!"


Bereits zum 63. Mal fand am Stephanstag die traditionelle Weihnachtsfeier des Musikvereins Yach mit dem Theaterstück „Es gibt auch Berge auf Hawaii“ statt. Die Komödie spielt in einem Hotel auf Hawaii. Die Gäste, aber auch das falsche, angeblich hawaiianische Hotelpersonal, brachten einiges durcheinander und sorgten für gute Stimmung im voll besetzten Bernhardussaal. Premiere war nachmittags bei Kaffee und Kuchen. Abends gab es nach der Theatervorstellung eine große Tombola und unzählige Preise fanden neue Besitzer. Über den Hauptpreis freute sich Anna Rauber.

Adventskonzert des GV Sängerrunde Prechtal


Das Adventskonzert des GV Sängerrunde Prechtal lockte zahlreiche Besucher in die liebevoll dekorierte Steinberghalle. Im ersten Teil wurde eine musikalische Reise durch Russlands Weiten unternommen. Der zweite Teil stand ganz im Zeichen von festlichen und bekannten Weihnachtsliedern. Der Gesang wurde durch zahlreiche Fotos der wildromantischen russischen Landschaft und der Elztäler Winterlandschaft illustriert.

Letztes Konzert des MGV "Eintracht" Oberprechtal


Der Männergesangverein "Eintracht" hatte am 4. Advent in der evangelischen Kirche seinen letzten Auftritt. Im Anschluss an den Gottesdienst bedankte sich Dirigent Michael Hartenberg bei seinen Sängerinnen und Sängern für fast 6,5 Jahre gemeinsames Singen in Oberprechtal. Der Verein wird ab 2016 zusammen mit den Männern der Sängerrunde Prechtal weiterproben, bis der dortige Dirigent Wolfgang Albrecht nach dem Frühjahrskonzert im April auch "in Pension" gehen wird. Wie es danach mit dem Verein weitergeht, ist noch unklar.

Musikverein Oberprechtal begeisterte sein Publikum am Stephanstag


Der Musikverein Trachtenkapelle Oberprechtal wurde am 26.12. mit reichhaltigem Beifall belohnt. Zum 130. Geburtstag überraschte man das Publikum mit einem abwechslungsreichen Konzertprogramm und begeisternde Solisten. Zu Beginn präsentierten die drei Jungmusikerinnen Anabel und Dominique Staiger sowie Aline Schmieder was sie an der Klarinette können. Im Anschluss folgte das Jugendorchester. Der Musikverein Oberprechtal, mit ihrem Dirigenten Rainer Bär, verwöhnte seine Gäste mit einer musikalischen Zeitreise. Weiterlesen ...

40 Jahre kfd Elzach


Vergangene Woche feierte die kfd mit einem Jubiläumsgottesdienst, der von Präses Dekan Decker zelebriert wurde, ihr 40jähriges Bestehen. Beim anschließenden Empfang im Pfarrzentrum, der musikalisch von Raissa Hoch am Klavier begleitet wurde, konnte die 1. Vorsitzende Nicole Blatz-Trenkle neben vielen Frauen auch einige Männer begrüßen. Weiterlesen ...

Badische Weinkönigin und Narrenrat im Heimatmuseum


Die amtierende Badische Weinkönigin Isabell Vetter hat im Elzacher Museum eine Weinprobe mit den Mitgliedern des Elzacher Narrenrates und den HGA-Vorständen veranstaltet. Die Weinhoheit vermittelte den Elzachern nicht nur ein umfassendes Bild über Art, Ausbau und Geschmack von Wein, sondern lieferte auch einen Einblick in die anstrengende Arbeit als höchste Vertreterin für das Weinanbaugebiet Baden.

Workshop bei der Feuerwehr


Die Feuerwehr hat zusammen mit den Vertretern der Stadtratsfraktionen und dem Bürgermeister im Rettungszentrum einen Workshop über den Ist-Zustand und das Soll-Konzept der Elzacher Wehr abgehalten. Moderiert wurde die Veranstaltung von Brandrat Christian Emrich von der Münchner Feuerwehr. Eine zentrale Fragestellung des Workshops war die künftige Unterbringung der Feuerwehr an einem neuen Standort. Breiten Raum nahm auch das Thema ein, wie dieses 24-Stunden-Ehrenamt in der Stadt Elzach auf Dauer gesichert werden kann.

Generalversammlung des Gewerbevereins beschließt Neustrukturierung


Ulrich Volk übernimmt den Vorsitz
Auf der Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins Elzach wurde dessen neues Leitbild vorgestellt und passend zur neuen Vereinsstruktur ein neuer Vorstand gewählt. Damit das Leitbild umgesetzt werden kann, wurden die Fachgruppen Handel, Gastro/Metzger/Bäcker, Handwerk, Verbraucher, Banken/Industrie, Freie Berufe/Gesundheitswesen und Junge Unternehmer gebildet. Weiterlesen ...

Ehrung langjähriger Mitarbeiter bei der Firma Becherer Möbelwerkstätten-Innenausbau


Mit einer harmonischen Weihnachtsfeier im Elzacher Gasthaus „Rössle“ rundete das fast 50-köpfige Mitarbeiter-Team zusammen mit ihren Geschäftsführern Rochus, Wendelin, Benedikt und Magnus Becherer ihr Geschäftsjahr ab. Magnus Becherer konnte im Rahmen dieser gemütlichen Runde neben Bürgermeister Roland Tibi seine Mitarbeiter zu einer verdienten Jahresabschlussfeier willkommen heißen. Weiterlesen ...

25-jähriges Jubiläum der Städtepartnerschaft
Marktgemeinde Telfs / Stadt Elzach


Ein besonderes Ereignis feierten die beiden Städtepartner Marktgemeinde Telfs und die Stadt Elzach im Haus des Gastes. 25 Jahre Freundschaft über Grenzen hinaus wurde mit Freunden und Weggefährten gefeiert. Auch der ehemalige Bürgermeister Bernhard Apfel war bei dieser Veranstaltung anwesend. Weiterlesen ...

Bürgerempfang 2015


Der diesjährige Bürgerempfang war am St. Nikolaus-Tag nach dem Patrozinium in der St. Nikolaus-Kirche im Haus des Gastes mit vielen geladenen Gästen und der Bevölkerung. Traditionell werden bei diesem Empfang Elzacher Bürger/innen für ihr jahrelanges ehrenamtliches Wirken von der Stadt Elzach geehrt. In diesem Jahr ehrte die Stadt Elzach Frau Rosemarie Bechtold mit der Ehrennadel in Silber. Die Stadt Elzach gratuliert hierzu noch einmal recht herzlich.

Eröffnung des neuen Kindergartens St. Nikolaus Elzach


„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen“
Dieser Spruch von Hermann Hesse im Eingangsbereich des neuen Kindergartens St. Nikolaus Elzach ist gewissermaßen das Motto, unter dem dieses Großprojekt steht. Bei der Eröffnung des neuen Kindergartens betonte Bürgermeister Roland Tibi, dass hier auch in architektonischer und städtebaulicher Hinsicht Maßstäbe gesetzt wurden. Weiterlesen ...

Auftaktveranstaltung zum interkommunalen Projekt "Gemeinsam sind wir bunt"


Im Haus des Gastes fand die Auftaktveranstaltung zum Projekt „Gemeinsam sind wir bunt“ statt. Das Projekt wird vom Sozialministerium gefördert. Es soll die Bürgerbeteiligung im ländlichen Raum fördern und wird von den Gemeinden Biederbach, Elzach, Gutach im Breisgau, Simonswald und Winden im Elztal durchgeführt. Neben den fünf Bürgermeistern der beteiligten Gemeinden nahmen zahlreiche Vertreter/innen von Vereinen, Organisationen und Gemeinderäten am Workshop teil, bei dem unter der Leitung von Erik Flügge (S&N Kommunalberatung, www.sn-kommunalberatung.de) der demografische Wandel ganz praktisch dargestellt wurde. Anhand der Simulation konnten viele Themen herausgearbeitet werden, die für die Region wichtig sind und im Projekt umgesetzt werden sollen. Ansprechpartnerin des Projekts ist Marie Winterhalter (m.winterhalter@schulzentrumoe.de)

Spendenübergabe der Frauengemeinschaft Elzach


Im Anschluss an die vor kurzem stattgefundene Jahreshauptversammlung konnten Vertreterinnen der kfd Elzach an den Arbeitskreis Asyl sowie an die Kinderhilfe Bethlehem Caritas Bay Hospital je ein Scheck in Höhe von 1.000,00 € überreichen. Dies war der Erlös der Kaffeestube beim Martinimarkt im November. Für den Arbeitskreis Asyl nahmen Frau Rita Andris sowie Frau Rosemarie Bechtold den Scheck entgegen. Die Vertreterin der Kinderhilfe Bethlehem konnte leider nicht persönlich zur Übergabe kommen und bedankte sich mit einem Brief für die großzügige Unterstützung.

Verabschiedung von Bauhofmitarbeiter Karl Ruf
Ehrung für Bauhofmitarbeiter Heinrich Volk


Im Kreise der Kollegen des Bauhofs wurde Karl Ruf in den Ruhestand verabschiedet und Heinrich Volk für 25-jährige Tätigkeit für die Stadt Elzach geehrt. Bürgermeister Roland Tibi dankte den beiden Mitarbeitern für den langjährigen und vorbildlichen Einsatz für die Bürger der Stadt Elzach. Insbesondere der Winterdienst stellt immer wieder eine besondere Herausforderung dar. Karl Ruf und seiner Familie wünschte Bürgermeister Tibi für die Zukunft alles Gute und vor allen Dingen Gesundheit. Er freue sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Heinrich Volk. Der Leiter der Technischen Dienst Franco Liso schloss sich den Dankesworten an und wünschte den beiden Mitarbeitern ebenfalls alles Gute.

Verabschiedung von Angelika Gäßler


Bürgermeister-Sekretärin Angelika Gäßler wurde von Bürgermeister Roland Tibi im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Beisein der Kolleginnen und Kollegen und zu einem späteren Zeitpunkt mit den ehemaligen Bürgermeistern, hier Bernhard Apfel, den amtierenden Ortsvorstehern und dem ehemaligem Hauptamtsleiter Josef Weißer im Rathaus in den verdienten Ruhestand „verabschiedet“. Über 45 Jahre lenkte sie die Geschicke im und um das Rathaus und wurde so zum „Dreh- und Angelpunkt“ für 5 Bürgermeister, Erich Bayer, Bernhard Apfel, Michael Heitz, Holger Krezer und Roland Tibi. Für viele Elzacher Bürger war sie Ansprechpartnerin und Anlaufstelle für alle Sorgen und Nöte, welche oft schon auf dem Weg zur Arbeit ins Rathaus mitgenommen wurden. Für ihre herausragende Arbeit danken wir Frau Gäßler und wünschen weiterhin einen abwechslungsreichen Unruhestand bei bester Gesundheit.

Jahresabschlussübung beim Johann-Vogt-Haus in Oberprechtal


Küchenbrand mit verrauchtem Flur und Treppenhaus.
„Ideale Übung“, das bekamen alle Beteiligte nach der gemeinsamen Probe von der FFW - Abteilungswehr Oberprechtal zu hören. Zum einen von Bürgermeister Roland Tibi, der auch ein gutes Miteinander der Wehrmänner mit den Sanitätern des DRK-Ortsverein Oberprechtal feststellen konnte. Das ausgesuchte Übungsobjekt war das "Johann Vogt Haus“.
Weiterlesen ...

Neuer Geschäftsführer des Cartiasverbandes


Herr Rainer Leweling
ist neuer Geschäftsführer des Caritasverbands für den Landkreis Emmendingen. Er machte in den vergangenen Tagen seinen Antrittsbesuch bei Herrn Bürgermeister Roland Tibi. Dort fand ein Austausch über die bisherigen und künftigen Berührungspunkte zwischen dem Caritasverband und der Stadt Elzach statt. Vor allem das Thema der Flüchtlingsunterbringung und -versorgung wurde ausführlich besprochen und dabei auf die Sorgen und Nöte der Kommunen hingewiesen. Herr Leweling freut sich auf eine gute Zusammenarbeit und sagte seine Unterstützung im Rahmen der ihm gegebenen Möglichkeit bereits zu.

Handwerkskammer ehrt Altmeister


Von der Handwerkskammer Freiburg wurden die im Landkreis Emmendingen lebenden Altmeister mit dem goldenen, diamantenen oder eisernen Meisterbrief anlässlich des 40-, 50- oder 60-jährigen Meisterjubiläums geehrt.
Aus Elzach wurden folgende vier Altmeister geehrt:

Hubert Mayer erhielt den Goldenen Meisterbrief, er ist seit 40 Jahre Gas- und Wasserinstallateurmeister,
Hermann Mayer den diamantenen Meisterbrief für 50 Jahre Schmiedemeister,
Siegfried Hofmaier und Josef Kern erhielten den eisernen Meisterbrief, beide sind seit 60 Jahren Schreinermeister.

Jugendkapelle der Stadtmusik Elzach

Prädikat: Hervorragender Erfolg!

Am 31.10.2015 hat die Jugendkapelle der Stadtmusik Elzach an einem Wertungsspiel des Oberbadischen Blasmusikverbands in Kenzingen teilgenommen. Unter der musikalischen Leitung von Siegfried Rappenecker erzielte das Orchester in der Kategorie 2 90,6 von 100 möglichen Punkten. Die Jury würdigte die Leistung mit dem Prädikat „Hervorragender Erfolg“.

Brockumer Großmarkt und Offerta Karlsruhe


An den letzten Wochenenden waren der Arbeitskreis Tourismus Oberprechtal zusammen mit der Touristinformation auf zwei Messen vertreten. Mit einer neuen und ansprechenden Messewand hat man sich auf der Offerta in Karlsruhe präsentiert.
Bereits zum zweiten Mal war Oberprechtal auf dem "Brockumer Großmarkt" vertreten - einer Verbrauchermesse, die an 4 Tagen von ca. 250.000 Menschen besucht wird.
Mit diversen Prospekten und kleinen Versucherle wie Schnaps und Pralinen hat man auf den Schwarzwald aufmerksam gemacht und ist mit den Gästen schnell ins Gespräch gekommen.
Auf beiden Messen herrschte rege Nachfrage, angefangen bei den Wohnmobilstellplätzen bis hin zum Wellnesshotel.

Einladung zur Buchvorstellung

„Eine Judenaktion 1938 in Elzach“

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

vor 77 Jahren, am 10. November 1938, warfen Kinder und Jugendliche auf Befehl der örtlichen NSDAP-Leitung der jüdischen Tierarztfamilie Türkheimer die Fensterscheiben ein. Bruno Türkheimer wurde verhaftet und in das KZ Dachau deportiert. Nach seiner Entlassung emigrierte die Familie in die USA.

Im Auftrag der Stadt Elzach hat Heiko Haumann, Elzacher Bürger und emeritierter Professor für Geschichte an der Universität Basel, ein Buch über diese „Judenaktion“ verfasst. In ihm werden Verlauf, Hintergründe und Verantwortlichkeiten dargestellt. Dieses Buch, in dem auch wichtige Quellen abgedruckt sind, erlaubt eine fundierte Auseinandersetzung mit einem entscheidenden Ereignis während der nationalsozialistischen Zeit, damit wir daraus Schlüsse für unsere Gegenwart und Zukunft ziehen können.

Bürgermeister Roland Tibi und Herr Professor Heiko Haumann werden das Buch vorstellen, das im Verlag Regionalkultur erscheint:

Dienstag, 10. November 2015, um 19.30 Uhr
im Elzacher Heimatmuseum, Hauptstraße 39, 79215 Elzach


Gemeinsam mit dem Heimatgeschichtlichen Arbeitskreis Elzach laden wir alle Interessierten herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

Großartiger Auftritt der Theatergruppe ECHT


Die Premiere des neuen Theaterstücks „König Arthurs Traum“ der integrativen Theatergruppe ECHT unter derm Dach der Lebenshilfe war schlichtweg ein Augen- und Ohrenschmaus für die Zuschauer im ausverkauften Haus des Gastes. Das Publikum war begeistert und dankte es mit Szenenapplaus, Bravo-Rufen und stehenden Ovationen. Wer dieses Meisterstück verpasst hat, kann es am Samstag, 28.11.2015 im Bernhardussaal in Yach oder am Samstag, 23.01.2016 im Haus der Begegnung, Freiburg-Landwasser, erleben.

Standing Ovations beim Afrika-Konzert des Musikvereins Prechtal


Mit dem ersten Motto-Konzert „Jambo Africa“ begeisterten Jugend- und Blasorchester des Musikvereins Prechtal die zahlreichen Zuhörer in einer komplett gefüllten und afrikanisch dekorierten Steinberghalle, unter der musikalischen Leitung von Dirigent Joachim Riester. Weiterlesen ...

"Sterbehilfe verbieten oder weiter zulassen – welche Regelungen brauchen wir zur Sterbehilfe“


Podiumsdiskussion mit Dr. Johannes Fechner MdB SPD, Prof. Dr. med. Claus-W. Wallesch, ärztlicher Direktor der BDH-Klinik Elzach, Dekan Rüdiger Schulze vom Evangelischen Dekanat Emmendingen und Heide Störr-Ruh, Leiterin der Hospizgruppe Oberes Elztal
Weiterlesen ...

Stromkosten sparen durch Gratis-Check


Mit „Stromspar-Check PLUS“ bietet sich Haushalten mit wenig Einkommen die Chance, richtig viel Geld zu sparen! Die geschulten Stromsparhelfer der Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaf 48° Süd gGmbH (Herbolzheim) kommen auf Anfrage kostenfrei ins Haus und analysieren den Energieverbrauch. Weiterlesen ... [277 KB]

LEADER-Förderung kann beginnnen


Im Januar wurde der Südschwarzwald wieder zur Förderregion im EU-Förderprogramm "LEADER" für den ländlichen Raum. Damit stehen in der Region für die neue Förderphase bis 2020 EU- und Landesmittel für Projekte zur Verfügung.
Weiterlesen ...

Verabschiedung von Bauhofmitarbeiter Siegfried Haas


Der langjährige Waldarbeiter und Bauhofmitarbeiter Siegfried Haas wurde nach mehr als 45 Jahren Tätigkeit, zunächst als Waldarbeiter der damals noch selbständigen Gemeinde Prechtal, später als Mitglied der Waldarbeiterrotte der Stadt Elzach sowie – nach Auflösung der Waldarbeiterrotte – als Bauhofmitarbeiter, verabschiedet. Weiterlesen ...

Aktionstag an der BDH-Klinik


Die BDH-Klinik Elzach sieht als freigemeinnützige, deutschlandweit bekannte Klinik für neurologische Rehabilitation und größter Standort für die neurologische Frührehabilitation in Baden-Württemberg den Entwurf zum Krankenhaus-Strukturgesetz (KHSG) mit großer Sorge. Unserer Ansicht liegt dem Gesetzesentwurf eine korrekturbedürftige Einschätzung der Lage der deutschen Krankenhäuser zugrunde. Auf die drängenden Zukunftsfragen von Deutschlands Krankenhäusern gibt der Gesetzesentwurf keine Antwort. Weiterlesen ...

Abteilungswehr Oberprechtal erhält neue Tragkraftspritze


Bürgermeister Roland Tibi konnte eine neue Tragkraftspritze an die Abteilungswehr Oberprechtal übergeben. Die bisherige Spritze hatte nach 28jähriger Dienstzeit bei der Frühjahrsübung ihre Dienste aufgegeben. Der Gemeinderat beschloss den außerplanmäßigen Kauf der ca. 14.000 Euro teuren Spritze, die sich besonders bei der Wasserförderung auf längeren Wegen aber auch bei Hochwasser besonders auszeichnet. Stadtkommandant Dirk Maul bedankte sich für die schnelle Ersatzbeschaffung. Nachdem Abteilungskommandant Leonhard Läufer Bürgermeister Roland Tibi das neue Gerät im Detail, incl. Kick-Starter, erklärt hatte, konnte dieser die TS 8 mit ins Oberprechtäler Feuerwehrhaus nehmen.

Netze BW investiert rund 180.000 Euro in neues 20.000-Volt-Schaltfeld in Elzach


Mit einem symbolischen Knopfdruck nahmen heute Bürgermeister Roland Tibi und Reinhard Jäger, Leiter Netzbetrieb West der Netze BW, ein neues Schaltfeld im 20.000-Volt-Schaltwerk Elzach in Betrieb. Die EnBW-Tochter Netze BW GmbH hat für die Erweiterung des Schaltwerkes „Alte Yacher Straße„ rund 180.000 Euro investiert. Weiterlesen ... [133 KB]

Letzte Änderung: 05.02.2016