Neue Rettungswache in Elzach feierlich übergeben

ELZACH

Das mit 8,6 Mio Euro wohl teuerste Projekt der Stadt Elzach der letzten Jahre, wurde nun nach rund zweijähriger Bauzeit fertiggestellt. Im nächsten Frühjahr wird es einen Tag der offenen Tür für die Bevölkerung geben.
 
Das neue Rettungszentrum in Elzach ist fertiggestellt und konnte bereits von der Rettungswache bezogen werden. Die Fahrzeuge und rund 85 Feuerwehrmänner und Frauen ziehen voraussichtlich bis zum Jahreswechsel um.
Zu Beginn der Feier begrüßt Bürgermeister Roland Tibi rund 200 geladene Gäste, darunter das Mitglied des Deutschen Bundestages, Dr. Johannes Fechner, den Dezernenten Andreas Uebler in Vertretung des Landrats Hanno Hurth, den Kreisbrandmeister Christian Leiberich, Geschäftsführer des DRK Kreisverbandes Emmendingen, Alexander Breisacher mit seinem gesamten Team, Bürgermeister Klaus Hämmerle aus Winden im Elztal und BM-Stellvertreter Tobias Schätzle aus Biederbach, den beiden Pfarrer Hans-Jürgen Decker und Ulrich Henze, alle anwesenden Stadt- und Ortschafträte der Stadt Elzach, Amtsleiter und Bedienstete aus der Stadt Elzach und dem Gemeindeverwaltungsverband, die Polizei, die DRK-Ortsvereine aus Elzach, Prechtal und Oberprechtal, das Architekturbüro Buddenberg-Tauchmann mit Herrn Architekt Oliver Budenberg an der Spitze sowie zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter der am Projekt beteiligten Fachbüros und Handwerksbetrieben, die neuen Nachbarn des Rettungszentrums, die Abgesandten der Feuerwehren aus Winden im Elztal, Biederbach und unserer Abteilung aus Oberprechtal, besonders begrüßte er alle Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Elzach angeführt von den Kommandanten Thoms Dufner und Joachim Gäßler.
Roland Tibi spricht in seinem Grußwort den längst überfälligen Meilenstein an, der nach vielen Jahren endlich umgesetzt werden konnte. Die Bedingungen unter denen die Feuerwehr Elzach in den letzten Jahren und Jahrzenten Ihren Bereitschaftsdienst geleistet haben, waren längst nicht mehr den notwendigen Anforderungen gerecht. Dies bestätigt ebenso Herr Andreas Uebler, der sich in der Vergangenheit von der Notwendigkeit einer neuen Wache überzeugen konnte. MdB Dr. Johannes Fechner, der vor über 30 Jahren seinen Zivildienst als Rettungssanitäter absolvierte und damals schon in die Rettungswache nach Elzach kam und diese sich kaum verändert hatte, unterstrich die Aussagen seiner Vorredner.
Mit dem Spatenstich und der Grundsteinlegung im Juni 2021 begann eine Arbeits- und Zeitintensive Bauzeit. Mehr als 100 Bausitzungen wurden in dieser Zeit abgehalten. Besonderer Dank galt an diesem Tag den beiden Ansprechpartnern der Feuerwehr Elzach, Gerätewart Michael Schmidt sowie Peter Schultis stellvertretender Abteilungskommandant der Abteilung Elzach. Diese wurden von Nico Zimmermann (Verbandsvorsitzender Kreisfeuerwehrverband) mit der bronzenen Ehrennadel des Verbandes für ihr Engagement bei der Realisierung des Projektes ausgezeichnet.
Nach der offiziellen Weihe der beiden anwesenden Pfarrer Herrn Hans-Jürgen Decker und Herrn Ulrich Henze und Übergabe verschiedener Präsente wurden alle anwesenden Gäste zu einem Umtrunk eingeladen.

Ihr Kontakt zu uns

Stadtverwaltung Elzach
Hauptstraße 69
79215 Elzach
Telefon 07682 - 804 - 0
Fax 07682 - 804 - 55

Öffnungszeiten

Montag - Freitag  08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Termine auch nach Vereinbarung möglich!
 

Sitzungstermine

Ortsrecht

Sprechstunden des Bürgermeisters

In regelmäßigen Abständen hält der Bürgermeister Sprechstunden ab, in denen Sie Ideen, Wünsche und Anliegen direkt vortragen können.

Die Termine koordiniert:
Andrea Neumaier
Rathaus Zimmer 8
Telefon 07682 / 804-51